lun-lun1.jpg - 19,97 K

Hana no ko Lun-Lun

Japanischer Titel  = "Hana no ko Lun-Lun"
(Übersetzung: Das Blumenkind Lun-Lun)
Deutscher Titel(!)  = "Angel - Das Blumenmädchen"

Anime:
- 50 TV-Folgen (09.02.1979 - 08.02.1980)
- 1 Kinofilm (1979) = Wiederholung der Folge 15
- 1 Kinofilm (1980) = der erste eigenständige Magical-Girl-Movie. Vorher wurden immer bestimmte TV-Folgen im Kino wiederholt, zusammen mit anderen (Kurz-)Kinofilmen.


Kurzbeschreibung:
Die 12jährige Lun-Lun (oder LunLun oder Lun Lun) lebt in Süd-Frankreich und hilft mit in einem Blumenladen. Eines Tages tauchen zwei Abgesandte des fernen Blumenplaneten auf, eine sprechende Katze (Name: Cato) und ein sprechender Hund (Name: Nubo). Diese erzählen ihr, daß sie eine Nachfahrin der Blumen-Feen ist und den beiden helfen soll, die "siebenfarbige Blume" zu finden. Diese wird von dem Prinzen auf dem Blumenplaneten benötigt, um die Thronfolge antreten zu können.
Und so machen sich die drei auf eine Reise quer durch Europa, um die Blume zu finden.

In jeder Folge treffen sie in einem anderen Land oder einer anderen Gegend ein und treffen Leute, denen sie bei deren Problemen helfen. Dabei kann Lun-Lun mit Hilfe eines kleinen Blumen-Schlüssels, den sie von Cato und Nubo bekommen hat, magische Kräfte einsetzen. Sie kann ihre Kleider dann in jede beliebigen anderen Kleider verwandeln.

Natürlich haben sie auch Feinde. Eine böse Prinzessin vom Blumenplaneten will ebenfalls die siebenfarbige Blume haben, um den Thron an sich reißen zu können. Dazu läßt sie die drei von einem ihrer Helfer verfolgen, der immer wieder Schwierigkeiten bereitet. Zum Glück wird Lun-Lun aber ohne es zu wissen von dem Prinzen vom Blumenplaneten beschützt, der zur Erde gekommen ist.

Eine Besonderheit der Serie ist die starke Ausrichtung auf Blumen. Könnte von Fleurop, Japan gesponsert worden sein :-) So wird z.B. am Ende einer jeden Folge auf die "Sprache der Blumen" eingegangen und zu einer bestimmten Blumensorte die Bedeutung erklärt.


lunlun-video.jpg - 23,11 K Lun-Lun in Deutschland:

Auf ihrer Reise durch Europa trifft Lun-Lun auch in Deutschland ein. Dies ist hier aber nicht gemeint, sondern die erstaunliche Veröffentlichung von Folgen der Serie auf Videotape in Deutschland!
Anfang der 80er Jahre erschienen einige Folgen der Serie auf Video unter dem Titel "Angel - Das Blumenmädchen", wobei auf jedem Video nur eine Folge enthalten ist. Wieviele Videos insgesamt erschienen sind, ist mir nicht bekannt. Hier gibt es nur das Video mit dem Titel "Treue Freunde" = Folge 3. Auf der Vorderseite des Videos ist leider kein Original-Bild aus der Serie, sondern ein schlecht nachgezeichnetes Bild, wie bei vielen Kinder-Videos üblich. (siehe Bild rechts)






Special:
Die im Januar 2005 in Japan erschienene DVD-Box 1, mit den Folgen 1-25:
(Das Bild ist doch *etwas* hübscher als das Bild auf dem dt. Video!!)

lunlun-dvdbox