Corrector-Yui1

Corrector Yui


Japanischer Titel  =  "Corrector Yui"
US-Titel =  "Corrector Yui"

Anime/Manga:

- Manga von Keiko Okamoto (5 Bände)
(Anm.: Es soll auch einen Manga von Kia Asamiya geben.)


- TV-Serie:
  1. Staffel: 26 Folgen (09.04.1999 - 15.10.1999) / Sendezeit: Freitag, 18 Uhr
  2. Staffel: 26 Folgen (07.04.2000 - 06.10.2000) / Sendezeit: Freitag, 18 Uhr

- in eigener Sammlung:
Folge 1-5, US-DVD


Kurzbeschreibung:


Die Schülerin Yui Kasuga (14 Jahre) lebt im Jahre 2010 (im Manga 2020) und hat von Computern wenig Ahnung, obwohl diese im Alltag eine große Rolle spielen. Alle Computer sind im globalen COMNET zusammengeschlossen und über ihren PC erreicht sie ein Hilferuf von einem kugelförmigen, orangefarbenen Computerwesen namens IR. Ein gefährlicher Virus namens GROSSER will COMNET übernehmen und danach die Weltherrschaft an sich reissen. Nachdem sie ihre Hilfe zugesagt hat, wird sie ins COMNET "gesaugt" und kann sich dort in das Magical Girl "Corrector Yui" verwandeln, mit Zauberstab und allem, was dazu gehört. In den einzelnen Folgen bekämpft sie dann mit Hilfe von IR verschiedene böse Cyberspace-Wesen, die Untergebene von GROSSER sind und die mit ihren Aktivitäten im COMNET die reale Welt negativ beeinflussen.

Corrector-yui4

Besonderheiten:

- Der Titel wurde oft falsch mit "Collector Yui" angegeben ("L" und "R" werden im Japanischen gleich ausgesprochen). Yui sammelt aber nichts, sondern sie korrigiert die falsch laufenden Software-Programme.
- Die Story stammt von Kia Asamiya ("Silent Moebius", "Dark Angel", "Steam Detectives" u.a.)
- Januar 2005: In den USA wird bekannt, dass sich die DVDs zu der Serie so schlecht verkaufen, dass überlegt wird, die Veröffentlichung einzustellen

Eigene Einschätzung:

Das Chara-Design ist ja ganz nett (außer von den bescheuerten Cyberspace-"Monstern"), aber die Story ist gräßlich langweilig. Ich habe mir die erste US-DVD gekauft (mit 5 Folgen) und habe es nicht weiter als bis zur Folge 3 geschafft. Darin ging es um einen Kuchenbäcker namens "Kirch"(!), dessen Süßspeisen keinem schmecken, bis er eine Virus-verseuchte Zutat bestellt (von GROSSER entwickelt) und auf einmal alle Leute ganz wild auf sein Essen sind und auch ziemlich wild werden, wenn sie kein Essen mehr bekommen. Im Cyperspace zerstört Yui schließlich die Produktionsstätte des Virus.



Bilder:

Corrector-yui2

Corrector-Yui3