CCS-logo.jpg - 21,09 K

Sakura-chan in den USA

Viele Anime-Serien gelangen auf dem Umweg über die USA zu uns, z.B. Pokemon. Dann besteht allerdings immer die Gefahr, dass man die "bearbeitete" Version bekommt, mit entsprechenden Namensänderungen und "kindgerechter" Bearbeitung. Deshalb ist es immer wichtig, den amerikanischen TV-Markt im Auge zu behalten.
(Anm.: In Deutschland wird bezüglich "Card Captor Sakura" zum Glück über die Original-Fassung aus Japan verhandelt.)

Alles begann mit einer Pressemeldung vom 14.08.1999. An diesem Tag gab der kanadische Medienkonzern Nelvana bekannt, die TV- und Merchandise-Rechte an "Card Captor Sakura" für den nordamerikanischen Markt gekauft zu haben und die TV-Serie in den USA ausstrahlen zu wollen.
Im Dezember 1999 wurde bekannt, daß Nelvana die eingekauften Folgen aufwendig bearbeiten läßt. Das konnte nichts Gutes bedeuten, da jede "Bearbeitung" weiter weg vom Original führt. Gerüchtehalber sollten alle Namen, die Musik und die Story verändert werden. Der Name von Sakura sollte in "Nikki" geändert werden.

Und dann kam schließlich der große Tag: Am Samstag, dem 17.06.2000 lief die erste Folge von "Card Captor Sakura" in den USA beim Sender "Kids WB", unter dem neuen Titel "Cardcaptors".
Allerdings war es gar nicht die erste jap. Folge, sondern als erste US-Folge wurde die jap. Folge #8 ausgestrahlt! Von Nelvana wurde später als Grund angegeben, dass man sich mit der Serie auch verstärkt an Jungen richten will und deshalb Shaoran Li (bzw. Li Showron in der US-Fassung) von Anfang an dabei sein mußte. Und in Japan ist er halt erst in Folge 8 aufgetaucht. Die Serie soll sogar so verändert werden, dass Shaoran Li neben Sakura als zweiter Hauptdarsteller(!) erscheint. Entsprechend wurde die Reihenfolge der einzelnen Folgen beliebig verändert, so daß sich bislang folgende Sendefolge in den USA ergibt:

CCS-logo2.jpg - 11,64 K
1. US-Folge "Sakura's Rival" (17.06.2000) = Folge 8
2. US-Folge "Time and again" = Folge 12
3. US-Folge "The Cave" = Folge 17
4. US-Folge "Power's Ploy" = Folge 9
5. US-Folge "Double-edged Sword" = Folge 13
6. US-Folge "The new Rival" = Folge 20
7. US-Folge "Double Take" = Folge 25
8. US-Folge "No way out" = Folge 30

Das erinnert doch sehr an die Ziehung der Lottozahlen :-)


Weitere Besonderheiten:

- Namens-Änderungen:
Natürlich können den US-Kids nicht diese gräßlichen japanischen Namen zugemutet werden. Offizielle Begründung: "zu schwierige Aussprache". Also heißen die Charaktere in den USA wie folgt:

Sakura Kinomoto => Sakura Avalon
(sollte erst Nikki heißen, wurde aber wahrscheinlich bei Sakura belassen, weil der Name überall in der Serie in lateinischen Zeichen auftaucht, z.B. auf ihrem Sportbeutel)
Kero-chan/Kerberus => Kero
Tomoyo Daidouji (beste Freundin von Sakura) => Madison Taylor (!!)
Toya Kinomoto (Bruder von Sakura) => Tori Avalon
Yukito Tsukishiro (Schulfreund von Toya) => Julian Star
Shaoran Li (chin. Schulkamerad) => Li Showron
Meilin Li (chin. Cousine von Shaoran) => Meilin Rae
Fujitake Kinomoto (Vater von Sakura) => Aiden Avalon
Sonomi Daidouji (Mutter von Tomoyo) => ?
Nadeshiko Kinomoto (Mutter von Sakura) => Natasha Avalon
Kaho Mizuki (Lehrerin von Sakura) => Layla Mackenzie

Musik:
Die Serie hat natürlich ein neues Opening bekommen mit einem extra Titelsong. Außerdem wurde die komplette Background-Musik geändert.

Zeichen:
Alle japanischen Schriftzeichen sind selbstredend entfernt worden, d.h. in den Bildern übermalt oder heraus-editiert worden. Das wirkt besonders komisch, wenn jemand in der Serie seinen Namen an die Tafel im Klassenzimmer schreibt, sich dann umdreht und vor einer leeren Tafel steht :-)

Synchronisation:
Die US-Synchronsprecher sollen ihre Arbeit recht gut erledigen. Kritisiert wird insbesondere, daß die Stimmen viel tiefer sind als im Original und sich daher älter anhören.
Die US-Stimme von Kero-chan ist sehr gewöhnungsbedürftig!

Schnitte/Änderungen:
Es wurde bereits über mehrere Schnitte und Änderungen berichtet, wobei diese manchmal auch wegen der veränderten Sendereihenfolge notwendig sind. "Politisch inkorrekte" Sachverhalte werden auch geändert, z.B. sucht die eine Klassenkameradin von Sakura natürlich kein Geschenk für ihren Lehrer, sondern für jemand anderen.

Zurück zur CCS-Hauptseite